Treten Sie mit uns in Kontakt.

Egal ob Nutzfläche oder Verkehrsfläche

Beschich­tungen von SÜD-HANSA

Passende Beschichtungen für Ihren Industrieboden

Chemikalien, tonnenschwere Lasten oder extreme Witterungen strapazieren täglich Industrieböden in den verschiedensten wirtschaftlichen Sektoren. Während viele Beläge bereits nach kurzer Zeit den Belastungen erliegen, halten die Beschichtungen der SÜD-HANSA den unterschiedlichsten Ansprüchen ohne großen Verschleiß stand.

Rutschhemmend, chemiekalibeständig oder abriebfest sind nur wenige Eigenschaften, die Beschichtungen in der Industrie aufweisen sollten. Die verschiedenen Einsatzorte verlangen von einem Industrieboden spezifische Attribute, die eine lange Haltbarkeit, Sicherheit und Nutzbarkeit ermöglichen. Die Beschichtungen der SÜD-HANSA werden speziell auf die Bedürfnisse des einzelnen Kunden abgestimmt, sodass die Böden auch den Beanspruchungen langfristig standhalten können, welchen sie in der Praxis ausgesetzt werden. Daher liefern wir die passenden Lösungen für die verschiedensten Einsatzbereiche:

Beschichtungen in der Automobilindustrie

Industrieböden in Werkstätten oder Produktionshallen für Kraftfahrzeuge werden hohen Belastungen ausgesetzt. Nicht nur die Last der Pkws und der Produktionsmaschinen, sondern auch die verschiedenen Treibstoffe sowie Motoröle können schädigend auf den Boden wirken. Zudem sollten die Arbeitsbereiche möglichst rutschfest sein, sodass Arbeitsunfälle vermieden werden. Wir installieren nach Prüfung des Untergrunds Beschichtungen, die diesen Ansprüchen gerecht werden und zudem noch alle Vorgaben hinsichtlich des Umweltschutzes erfüllen. Die Beschichtungen der SÜD-HANSA bieten dem Boden zusätzlich einen hohen Korrosionsschutz, wodurch eine lange Haltbarkeit des Bauwerkes garantiert wird. Eine nicht zu unterschätzende Schadensquelle in Werk- oder Produktionsstätten stellen zudem herunterfallende Werkzeuge, die Fließen brechen oder Dellen im Boden hinterlassen können. Unsere Beschichtungen für Industrieböden weisen eine hohe Schlag- und Stoßfestigkeit auf, wodurch dieses Risiko nicht besteht.

Boden-Beschichtungen für Tankstellen

Ähnliche Belastungen wirken auf den Böden von Tankstellen. Hinzu kommen hier die Strapazen durch das Wetter. Die Beschichtungen sind meist ohne weiteren Schutz allen Witterungsbedingungen ausgesetzt und müssen somit sowohl frost- als auch hitzebeständig sein. Wichtig ist es in diesem Einsatzgebiet zudem, dass die Treibstoffe nicht in tiefere Bodenschichten oder sogar bis zum Grundwasser vordringen können. Außerdem müssen sie leicht zu reinigen sein, sodass Schadstoffe nicht an der Oberfläche haften bleiben. Die Beschichtungen der SÜD-HANSA entsprechen diesen Anforderungen, sodass sie auch in diesem Sektor unbedenklich eingesetzt werden können.

Hygienische Beschichtungen für die Lebensmittelindustrie

Die Ansprüche an einem Boden oder an den entsprechenden Beschichtungen in der Lebensmittelindustrie unterscheiden sich in der Regel von denen anderer Industriebereichen. Bei der Verarbeitung oder Herstellung von Lebensmittel nimmt die Hygiene, die entscheidende Rolle ein. So darf es hier unter keinen Umständen vorkommen, dass Bodeninhaltsstoffe in die Nahrungsmittel übergehen. Zudem müssen die Beschichtungen in diesem Sektor eine einfache und gründliche Reinigung ermöglichen, sodass sich Keime nicht ausbreiten können, sondern restlos entfernt werden. Zudem müssen die Beschichtungen rutschfest sein, um gefährliche Arbeitsunfälle zu vermeiden. Bei einer erhöhten Rutschgefahr beschichten wir Ihren Boden mit einer rutschhemmenden Oberfläche, wodurch eine sichere Arbeitsumgebung entsteht.

Natürlich können unsere Beschichtungen in weiteren Industriebereichen eingesetzt werden. Diese Beispiele sollten nur exemplarisch verdeutlichen, für welche Einsatzgebiete die SÜD-HANSA passende Lösungen bereithält. Für nähere Informationen stehen Ihnen die sympathischen und kompetenten Mitarbeiter unseres Teams gerne zur Verfügung. Sie können sich bequem per E-Mail oder Telefon beraten lassen – wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.